Doppelkarrierepaare: Stressoren, Ressourcen und Karriereerfolg

Paare, bei denen beide Partner eine Karriere verfolgen, sehen sich in ihrem Alltag oft besonderen Herausforderungen bei der Arbeit und zuhause ausgesetzt. Die Notwendigkeit, zwei Karrieren zu koordinieren und gleichzeitig ein gutes Privatleben aufrecht zu erhalten,  ist für viele Paare mit Stress verbunden. In diesem Forschungsprojekt versuchen wir, spezifische Stressoren und Ressourcen zu identifizieren, die für Doppelkarrierepaare in den Wissenschaft relevant sind. Unser Forschungsprogramm beinhaltet eine Tagebuchstudie über eine Arbeitswoche, eine längsschnittliche Erhebung mit drei Messzeitpunkten sowie eine Interventionsstudie. Mit diesem Projekt haben wir begonnen, als wir an der Universität Konstanz arbeiteten, die dieses Forschungsvorhaben unterstützt. 

 


Projektteam:     



Prof. Dr. Cornelia Niessen
(Universität Erlangen-Nürnberg)
Prof. Dr. Sabine Sonnentag
Dipl.-Psych. Angela Neff (Universität Konstanz)
Dipl.-Psych. Dana Unger
Förderung:Universität Konstanz
(Exzellenzinitiatie: Dritte Forschungslinie)