Stimmung und proaktives Verhalten im Arbeitskontext

In diesem Forschungsprojekt beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Stimmung mit proaktivem Verhalten bei der Arbeit zusammenhängt. Unsere Hypothese ist, dass nicht nur positive, sondern auch negative affektive Zustände für proaktives Verhalten hilfreich sein können. Ausgehend von einem handlungsregulations-theoretischen Modell des proaktiven Verhaltens untersuchen wir Schwankungen im proaktiven Verhalten auf Tagesebene.


Projektteam:Prof. Dr. Sabine Sonnentag,
Dipl.-Psych. Anita Starzyk
Förderung:Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG)
Förderungszeitraum:Dezember 2010 - Mai 2012