Arbeiten in Zeiten von Corona


In diesen Tagen und Wochen verändert sich der Arbeitsalltag für viele Menschen grundlegend. Für viele wird die Arbeit nun besonders belastend und viele sind mit vielfältigen neuen Aufgaben konfrontiert, andere gehen ins noch ungewohnte Home Office und wieder andere müssen mit einer reduzierten Anzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Betrieb aufrecht erhalten.

In einer aktuellen Studie an unserem Lehrstuhl möchten wir herausfinden, ob und wie sich Ihr Arbeitsalltag und Ihr Befinden bei der Arbeit in dieser außergewöhnlichen Situation ändert. Wir planen mehrere Befragungen im Abstand von je zwei Wochen. Durch Ihre Teilnahme helfen Sie, besser zu verstehen, wie die derzeitige Situation Einfluss auf das Alltagsleben von vielen Menschen nimmt. In unserer Studie geht es vor allem um Ihre Berufsarbeit.

Teilnehmen können alle, die üblicherweise mindestens 20 Stunden pro Woche berufstätig sind - auch wenn sie jetzt während der Corona-Krise nicht berufstätig sein (können).

Für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen spenden wir 1 Euro an “Ärzte ohne Grenzen”.

Hier können Sie sich für die Studie anmelden:
https://www.soscisurvey.de/covid19_arbeitsalltag/

Arbeiten in Zeiten von Corona

Neuigkeiten

Sprechstunden Prof. Dr. Sabine Sonnentag

Mehr